Marktstammdatenregister: Finden Sie alle Information zur Registrierung Ihrer PV- und Speicher-Systeme.

Marktstamm- datenregister: So funktioniert die Registrierung

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen

Melden Sie Ihre Anlage an

Am 31. Januar 2019 hat die Bundesnetzagentur das Marktstammdatenregister (MaStR) eingeführt – samt der rechtlich bindenden Vorgabe, PV-und-Speicher-Systeme dort zu registrieren. Was genau dabei zu tun ist? Das lesen und sehen Sie auf dieser Seite.

Wichtiger Aspekt: Beachten Sie Meldefristen (die relevantesten finden Sie in beistehendem Kasten), da Meldeversäumnisse zur Reduzierung von Einspeisevergütungen führen können. Was zu tun ist, zeigt die Bundesnetzagentur in Video-Anleitungen, die Sie sich hier anschauen können.

Und wie Sie Ihr Stromspeichersystem noch effizienter nutzen und nicht nur 30 % oder 70 %, sondern 100 % Unabhängigkeit vom Strompreis erreichen können, erläutert Ihnen Youtuberin Jamina.

Die wichtigsten Meldefristen

  • PV-Anlagen vor Inbetriebsetzung am 31.01.2019 haben eine zweijährige Meldefrist bis zum 31.01.2021.
  • Batteriespeicher vor Inbetriebsetzung am 31.01.2019 müssen bis zum 31.12.2019 registriert werden.
  • PV-Anlagen und Batteriespeicher nach Inbetriebsetzung am 31.01.2019 müssen 1 Monat nach Inbetriebsetzung registriert werden.

In diesem Video sehen Sie wie der Anlagenbetreiber registriert wird.

Im Video: Anlagenbetreiber registrieren

In diesem Video sehen Sie wie Ihre Anlage registriert wird.

Im Video: Anlage registrieren

In diesem Video sehen Sie wie Ihre Anlage noch effizienter genutzt werden kann.

Im Video: Anlage noch effizienter nutzen

In diesem Video sehen Sie wie der Anlagenbetreiber registriert wird.

Im Video: Anlagenbetreiber registrieren

In diesem Video sehen Sie wie Ihre Anlage registriert wird.

Im Video: Anlage registrieren

In diesem Video sehen Sie wie Ihre Anlage noch effizienter genutzt werden kann.

Im Video: Anlage noch effizienter nutzen

Wichtig: Ältere Anlagen nochmals registrieren

Sollten Sie sich bereits vor der Einführung des neuen Registers am 31. Januar 2019 im damaligen BNA-System angemeldet haben, genügt das der Bundesnetzagentur nicht. Daher müssen Sie PV-Anlage und Stromspeicher im neuen MaStR nochmals eintragen.

Damit haben Sie alle Infos, die Sie benötigen. Beginnen Sie mit der Anmeldung per Klick auf den Button "Registrierung starten".

Falls Sie Unterstützung benötigen, helfen wir gerne unter unserer Service-Hotline Tel. 0441 8000 5511 weiter, wählen Sie dafür bei der Produktauswahlfrage bitte die „1“. Weitere Infos und Servicenummern erhalten Sie zudem auf der Startseite des Marktstammdatenregisters.

Hier geht es zum Marktstammdatenregister:

Melden Sie jetzt Ihr PV-und-Speicher-System an.